Geräte- und Armaturenbeleuchtung / LED-Beleuchtung

Beschreibung der Ingenieursdienstleistungen


Ich berate freiberuflich Konstrukteure und Designer, die die Aufgabe haben, eine gleichmäßige und
effiziente Beleuchtung mit glasklaren, weißen oder verspiegelten Bauteilen zu realisieren.

Mein Leistungsumfang erstreckt sich von der Ausarbeitung einer verbesserten Geometrie im Detail bis
zur Erstellung von 3d-CAD-Volumenmodellen und Baugruppen unter Einsatz von SolidWorks (seit 1997).

Datenaustausch im IGES-/ STEP-Format und über Parasolids.

Seit 2001 setze ich die Software OptiCAD für optische 3d-Berechnungen ein.

Der Schwerpunkt liegt in der Entwicklung glasklarer Spritzgussbauteile, die durch eine
optisch wirksame Formgebung den gestellten Beleuchtungsanforderungen besser gerecht werden,
unter Einbeziehung weißer Bauteile, weißer Bedruckungen oder Folienprägungen.

Zum Einsatz kommt ein Rechenmodell, das die Reflexion und Brechung vieler Lichtstrahlen
von einer definierten Lichtquelle mit importierten CAD-Daten bestimmt. Eine Verbesserung der
optischen Wirkung oder der Gleichmäßigkeit wird dabei in einer Reihe von Iterationsschritten erreicht.

Hier sehen Sie eine 2d-Optimierung an einem Lichtleiter für die Symbole eines
3-Tasten-Schaltaggregates (bis ca. 2002):


In der Auswahl der Lichtquellen besteht keine Einschränkung. Es wird auch die bündelde Wirkung der
Glaskörper von Leuchtdioden (deren Öffnungswinkel) berücksichtigt. Ungeeignet sind flächenhafte
Lichtquellen wie z. B. Lichtkästen.



Download:  PDF-Beschreibung

| Sitemap |